Wassergymnastik

Wassergymnastik ist eine traditionelle Form der Bewegung im Wasser, welche sich in erster Linie an gesundheitsbewusste Teilnehmer richtet. Die „Wunder“-Wirkung des Wassers durch den Auftrieb ist schonend für die Gelenke.

Aushärtung
Durch den Kältereiz des Wassers wird das Immunsystem gestärkt.

Durchblutung
Der Wasserdruck fördert den venösen Rückfluß zum Herzen und den Stoffaustausch im Gewebe.

Hautmassage
Druck und Widerstand massieren die Haut.

Muskelkraft
Bewegungen im Wasser lockern und dehnen die Muskulatur, das Üben gegen den Wasser-widerstand wirkt kräftigend.

Bewegungssicherheit
Das Wasser erlaubt neue Bewegungserlebnisse, hastige Bewegungen werden verhindert bzw. abgefedert.

Atmung
Der Wasserdruck kräftigt die Atemmuskulatur.

Herztätigkeit
Der hydrostatische Druck verschiebt das Blut zur Körpermitte, das Herz schlägt ökonomischer.

Beweglichkeit
Der Auftrieb entlastet die Gelenke vom körper-eigenen Gewicht, so das diese freier bewegt werden können.

Ausdauer
Die Gymnastik im Wasser ist schon bei geringer Wiederholung mit einer intensiven Herz- und Kreis-laufbelastung verbunden.

Wohlbefinden
Die Reizempfindlichkeit des vegetativen Nervensystems ist im Wasser herabgesetzt, was zu einer allgemeinen muskulären und psychischen Entspannung beiträgt.

Rückenpatienten, Senioren und Übergewichtige sind die meisten Teilnehmer des Kurses. In vielen Fällen werden durch die Krankenkassen im Rahmen eines Bonus-Programms und der Primärprävention anteilige Kosten übernommen.

Jetzt anmelden &
Kurstermin sichern!
Wir freuen auf Sie!

Babyschwimmen mit
Christine Corbach
www.babymassage-ayurveda.de

Schwimm- & Bewegungsschule Neptun, Rainer Jagata, Telefon 05753 9600173, info@neptun-schwimmschule.de
Impressum  Datenschutzerklärung

2018 by Werbeagentur JPZ